einfach. flexibel. leistungsstark.+49 (0)30 81 07 00 0
19. Nov 2014

Optigrün führt Objekt-CRM von PiSA sales ein

Die Optigrün international AG mit Zentrale im baden-württembergischen Krauchenwies-Göggingen hat sich für den Einsatz der CRM-Softwarelösung PiSA sales in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Reklamationswesen entschieden.

Optigrün ist ein marktführendes deutsches Unternehmen der Bauwerksbegrünung und begrünt in Deutschland, Europa und weltweit jährlich mehr als zwei Millionen Quadratmeter Dachfläche in unterschiedlichsten Varianten. Das Unternehmen berät Bauherren und Architekten über geeignete Dachbegrünungsvarianten, vertreibt die zugehörigen Produkt- und Systemlösungen und lässt sie durch geschulte Optigrün-Partnerbetriebe einbauen und pflegen.

Das PiSA sales CRM wird künftig in einem speziell für das Objektgeschäft entwickelten Template im Vertrieb, Marketing, technischer Dokumentation und Reklamationswesen bei Optigrün zum Einsatz kommen. Diese flexible Standardlösung bietet eine konsolidierte Sicht auf Objekte, Subobjekte und Gewerke mit einer Vielzahl an verbundenen Informationen. Ziel des CRM-Systemeinsatzes ist die nachhaltige Steigerung der Kundenzufriedenheit und eine höhere Prozessqualität in allen kundennahen Unternehmensbereichen.

Dachbegrünung von Optigrün
Foto: OPTIGRÜN

Auch das Angebots- und Auftragsmanagement bei Optigrün wird zukünftig in der CRM-Software abgebildet. Das Netzwerk der Partnerbetriebe wird ebenfalls angebunden. Durch Kopplung zum bestehenden ERP-System ALPHAPLAN, zur Groupware Lotus Notes sowie zur Bauprojekt-Datenbank ibau wird das PiSA sales CRM tief in die bestehende IT-Systemlandschaft integriert. In der finalen Ausbaustufe werden neben 80 Mitarbeitern rund 120 Partner über einen Web-Client mit dem System arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.optigrün.de.

Autor:

Optigrün führt Objekt-CRM von PiSA sales ein
KundenportalVideos & FAQs