einfach. flexibel. leistungsstark.

CRM-Technologie

Die Basis-Technologie der PiSA sales CRM-Suite bietet Ihnen eine Reihe einzigartiger Vorteile. Technologiekern – unsere seit Jahrzehnten etablierte Middleware PiSA cubes – basiert auf einem  datenbankgestützem Repository. Das Repository ist in der angeschlossenen relationalen Datenbank (Oracle oder MS-SQL) abgelegt und speichert alle Informationen in Form von Objekten, nicht – wie viele andere Produkte – in Form von hart codierten Programmzeilen oder Ressource-Files. Jedes Objekt repräsentiert eine Anwendungskomponente und wird durch zugehörige Eigenschaften und Methoden definiert. Anwendungsentwickler oder Projektingenieure nutzen durch die Art der Objektbeschreibung und die Art der Datenhaltung optimal die Vorteile objektorientierter und relationaler Technologien. Das repository beschreibt vom Geschäftsmodell über die Benutzerschnittstelle bis hin zu den Integrationskomponenten alle Anwendungsobjekte und nutzt dafür objektorientierte Techniken. Dadurch sind PiSA sales-Anwendungen über den gesamten Lebenszyklus uneingeschränkt customisierbar, upgradefähig, releasefähig und portierbar.

Einfach im Betrieb und Anpassung

  • Verwendung moderner Industriestandards für eine hohe Zukunftsfähigkeit
  • Einzigartige Anpassungsfähigkeit der Standardsoftware auf Ihre Bedürfnisse
  • Tiefe Einbettung des CRM-Systems in die bestehende IT-Infrastruktur
  • Unicode-fähig und Skalierbar – prädestiniert für den internationalen Einsatz

Anpassungen leicht gemacht

Insbesondere im Bereich der Anpassbarkeit zeigt unsere Technologie ihre besonderen Stärken: Für das Customizing von PiSA sales Applikationen stehen leistungsstarke Tools zur Verfügung. Sie bieten eine vollständige Sicht auf das Repository und ermöglichen die uneingeschränkten Erweiterungen des Datenmodells sowie der Benutzeroberflächen ganz ohne Programmierung. PiSA Anwendun­gen sind unabhängig von Betriebssystem, Ausführungsarchitektur, Benutzeroberfläche und Benutzeranzahl. Damit ist das PiSA sales CRM flexibel genug um auf die sich permanent wandelnden Anforderungen der Geschäftswelt anpassen zu lassen.


Integration in die bestehende IT-Infrastruktur

Dank der offenen Technologieplattform ist die effiziente und flexible Einbettung des CRM-Systems in Ihre bestehende IT-Infrastruktur durch die Integration nahezu beliebiger Softwarekomponenten, Anwendungen, Daten oder Funktionen möglich. So werden Schnittstellen zu beispielsweise ERP-, DMS-, Konfigurator- oder Groupware-Lösungen bereitgestellt. Etablierte und moderne Industriestandards wie Java, CSV, XML, REST API und Web-Services stehen für die Entwicklung von neuen Schnittstellen bzw. der Bereitstellung und Anpassung von Standardschnittstellen zur Verfügung.

Online-SchulungenJetzt anmeldenJobs & Karriere
Online-Schulungen
Erleben Sie unsere offenen CRM-Online-Schulungen bequem aus dem Büro oder Home-Office!